World Boxing Super Series

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Box-News" wurde erstellt von Pius123, 9. März 2017.

  1. MMA_Boxer

    MMA_Boxer MVP

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    10.908
    Müsste das nicht eher Gassiev sein, der sich "verletzt"? Denn Usyk schneidet sich damit ins eigene Fleisch in Russland zu boxen...
     
  2. MuayThaiNoob

    MuayThaiNoob Bankspieler

    Registriert seit:
    20. April 2016
    Beiträge:
    104
    Ich finde brähmer hätte es echt verdient als Ersatz gegen Gassiev zu kämpfen :D
     
    koschy und cosmo.1 gefällt das.
  3. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    6.913
    Ort:
    CH
    Usyk hat kein Bock Gassiev in Russland zu boxen. Kann ich verstehen.

    https://www.boxingscene.com/usyk-rejects-idea-facing-gassiev-russia--127238

    Die Usyk Verletzung bleibt trotzdem klarer Fake.
    Der 11. Mai war nie wirklich gesetzt und jetzt 'fällt' das Datum plötzlich aus, weil Usyk verletzt ist!? Hat nicht letzte Woche Kalle verlautet, dass sie gerade dabei sind das Finale im Sommer klarzumachen. :D

    Vllt kommt der Kampf im Juli im Jeddah? Vllt wird Usyk mit einem tollen Angebot direkt aus dem Kremlin doch noch nach Russland gelockt?
    Oder Kalle, unser Meister, bringt die Show nach Deutschland?
    Träumen darf man ja!
     
  4. Krusher

    Krusher Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3.876
    die wollten es am russischen Tag des Boxens veranstalten und wenn meine Erinnerung nicht trübt dann ist es der 22. Juni.
     
  5. Major

    Major Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kassel
    Aus der heutigen Ostsee Zeitung...

    "Streit mit der World Boxing Super Series (WBSS), das Warten auf Entscheidungen und die Eröffnung des eigenen Gyms – Jürgen Brähmer hat derzeit auch außerhalb des Boxrings alle Hände voll zu tun. Der 39 Jahre alte Schweriner musste seinen Halbfinal- Kampf im Turnier um die Muhammad-Ali-Trophy gegen Callum Smith krankheitsbedingt absagen und ist deshalb aus dem Turnier geflogen. George Groves, der das zweite Semifinale gewonnen hat, hat sich an der Schulter verletzt und eine Verlegung des Finals beantragt. Die Veranstalter signalisieren Bereitschaft, dem Wunsch nachzukommen – zum Unmut von Brähmer, der keinen Aufschub erhielt.

    Sie haben Ihren Anwalt eingeschaltet. Wie ist der Stand der Dinge?

    Jürgen Brähmer: Dazu werden wir in Kürze etwas veröffentlichen. Ich bin mit der Kommunikation mit dem Veranstalter WBSS nicht zufrieden. Und auch die Tonart, die die Verantwortlichen anschlagen, gefällt mir nicht.

    Rechnen Sie mit einer schnellen Lösung?


    Das liegt leider nicht in meinen Händen, sondern an den Verantwortlichen der WBSS. Das hängt manchmal auch von der Tagesform und Erreichbarkeit eines Kalle Sauerland ab, der mein Ansprechpartner bei der WBSS ist. Ich werde abwarten. Ich hatte zwei sehr gute Angebote. Die musste ich absagen. Das halte ich den Verantwortlichen vor. Sie wollten bis Juni Exklusivität. Die haben sie von mir bekommen. Und jetzt versuchen sie, sich rauszuwinden. Das funktioniert nicht. Dass sie Kämpfer mit zweierlei Maß bewerten, ist nicht in Ordnung. Wir haben ihnen einen Lösungsvorschlag angeboten.

    Und der sieht so aus, dass Sie gegen Smith boxen?

    Ja, und dass der Sieger unseres Duells gegen Groves boxt, sobald er wieder fit ist. Das wäre eine einfache und logische Konsequenz und würde dem Turnierverlauf entsprechen. Aber ich glaube, da spielen Eitelkeiten eine Rolle.

    Das eine Angebot, das Sie sausen lassen mussten, war ein Duell gegen IBF-Halbschwergewichts-Weltmeister Artur Beterbiev. Und das andere?

    Das möchte ich noch nicht verraten, weil wir schauen wollen, ob es im Nachgang noch zu realisieren ist.

    Aber Sie werden auf jeden Fall noch mal in den Ring steigen?

    Das ist Fakt! Wir loten mehrere Sachen aus, aber es wäre schön, die WBSS zu Ende zu führen. Ich bin ja einer, der solche Dinge gern zu Ende bringt und bis dato alle vertraglichen Pflichten erfüllt hat.

    Sie hätten gegen Smith in den Ring steigen können, hätten die Antrittsprämie kassiert und eine Verletzung vortäuschen können. Warum haben Sie die Millionen-Börse sausen lassen?

    Das ist nicht mein Prinzip! Nur damit ich mir zwei oder drei Millionen einstecken kann? Mir geht’s dadurch nicht besser oder schlechter. Die hätten mir 20 Millionen bieten können - ich hätte es nicht gemacht. Die Gesundheit geht vor, Geld ist nicht alles.

    Sondern?

    In erster Linie geht’s um Erfolg. Ich habe in Schwerin gegen Rob Brant einen guten Kampf gemacht. Und so wollte ich mich auch gegen Smith präsentieren. Wenn ich gesund bin und den Kampf verliere, dann ist das so. Aber dann weiß ich, dass ich alles gegeben habe. Wenn ich mich körperlich nicht fit fühle und in den Ring steige, kann ich den Leuten nicht das bieten, wozu ich imstande bin. Das habe ich zwei-, dreimal in meiner Karriere gemacht – und es ist nie gut ausgegangen. Ich habe jetzt, auch durch meine Familie, eine ganz andere Verantwortung als früher. Und ich versuche unnötige Risiken zu vermeiden. Dazu gehört, körperlich angeschlagen einen Boxkampf auf diesem Niveau zu bestreiten."
     
  6. koschy

    koschy Bankspieler

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Bonn
    Naja, mit dem "mit zweierlei Maß messen" hat Brähmer irgendwo schon recht...
     
  7. Major

    Major Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kassel
    Ja das stimmt schon. Es gibt da Unterschiede. Ganz fair läuft es nicht ab. Ehrlich gesagt eine schwierige Angelegenheit da man nicht weiß was wo wie genau steht.
     
  8. TheYank

    TheYank Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    609
    Briedis hat sich über instagram zu Wort gemeldet und möchte statt usyk im Finale antreten. Wäre eigentlich auch als Ersatzgegner vorgesehen
     
    Rocco und Major gefällt das.
  9. sabatai

    sabatai GGG Police Chief Officer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    4.195
    Ort:
    BW
    Groves hat sich im im Kampf verletzt. Lange vor dem Finale.

    Brähmer hat sich eine Woche vor dem Halbfinale erkältet. Das ist einfach Pech. Es war von Anfang an klar, dass für genau diesen Fall ein Ersatzgegner nachrückt.

    Die Situation mit Groves ist doch eine ganz andere. Beide Finalteilnehmer stehen fest. Der Kampf steigt anstatt in 10 Wochen eben in 14 Wochen. Usyk hat sich auch "verletzt". Soll der jetzt von Dorticos ersetzt werden? Das ist doch Quatsch.

    Brähmer soll einen Kampf gegen Reyno Luxemburg anstreben oder wie der heißt. Das ist sein Kragenweite.
     
    L-james gefällt das.
  10. Rocco

    Rocco All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    6.357
    Ort:
    Randberlin
    Wozu auch wenn drei Scheichs eine Privatveranstaltung wollen.

    Jetzt müsste eigentlich ein Ersatzmann schreien dass er gerne einspringt... ups, schon passiert. Ein Wunder dass man genau an diese Fälle nicht gedacht zu haben scheint.
     
  11. Major

    Major Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kassel
    Moment nicht alles schlecht reden. Bisher wurde die WBSS super durchgeführt. Was es für Regularien für den Ausfall eines Boxer bei einer Verletzung gibt wissen wir ja nicht. Usyk und Groves wurden jeweils von unabhängigen Ärzten untersucht die die Verletzungen bestätigten. Vielleicht gibt es dafür dann eben doch Klauseln ect. Was man bemängeln kann ist aber das die Macher der WBSS sich dazu mal äußern sollten
     
    Rocco gefällt das.
  12. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.672
    Also das ist vollkommen albern.

    Aus diesem Theater sollten die Verantwortlichen der WBSS ihre Lehren ziehen und da für solche Fälle klarere Regelungen einbauen für die zukünftigen Veranstaltungen. Es war klar dass die Boxer aufschreien werden wenn mal was nicht 100% nach Rahmenplan läuft, allerdings sehe ich immernoch einen gewaltigen Unterschied zwischen der Verletzung von Groves die er sich im HF-Kampf zugezogen hat und der Erklältungsabsage 5 Tage vor Kampfbeginn von Brähmer. Wenn du solche Dinge aber nicht klar regelst im Vorfeld, dann ist das Theater nicht überraschend.
     
    Rocco gefällt das.
  13. MuayThaiNoob

    MuayThaiNoob Bankspieler

    Registriert seit:
    20. April 2016
    Beiträge:
    104
    Für Groves habe ich ja bereits meine Lanze gebrochen.
    Der Unterschied zwischen der Absage von Usyk und Brähmer ist allerdings nicht so gewaltig.
     
    Rocco gefällt das.
  14. Versts

    Versts Bankspieler

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    935
    Ort:
    NRW
    Was ist daran albern? Der Scherz mit dem very feel?
    Er wünscht Usyk gute Besserung und schreibt, dass er auf jeden Fall bereit ist für ihn einzuspringen.

     
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.672
    Ich dachte er macht jetzt einen auf Brähmer und fordert unbedingt das Finale.
     

Diese Seite empfehlen