1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

LAL L.A. Lakers - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Los Angeles Lakers" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Lost

    Lost Stammspieler

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.259
    Lonzo Ball ist statistisch schlechter, als es Rubio je war.
    Nach 14 Spielen kann man also nicht sagen, das er auf Rubio´s Niveau ist, da zieht auch das Argument das er auf dem College doch werfen konnte, nicht, er muss es erstmal auf NBA-Niveau zeigen.

    Ich finde es generell erstaunlich, wieviele Leute glauben das Ball besser wird als Rubio.
    Natürlich könnte das passieren, aber das ist keineswegs in Stein gemeißelt und wie gesagt, wenn er sich auf dem Niveau einpendelt oder leicht drüber, dann kann er, je nach Konstellation, für ein Team sehr wertvoll werden.
     
    John Lennon gefällt das.
  2. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.786
    Werfen kann man oder nicht. Klar, gegen NBA-Widerstand zu werfen ist nochmal was anderes, aber wenn man nicht mal die freien Floater, Layups und 3er trifft dann liegt das nicht am Gegenspieler oder der Defense.
     
  3. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.003
    Ich spreche es mal aus, wenn Ball "nur" auf so ein Level kommen sollte, dann wäre es aus Lakers-Sicht eine pure Enttäuschung. Damit meine ich nicht die Fanbase aufgrund des Hypes, sondern aus Sicht der Verantwortlichen, die unabhängig von Hype den Jungen aussuchen müssen und getan haben und ihn als Zukunft der Franchise sehen und so kommuniziert haben. Im Draft 2017 gab es nach Ball einige sehr talentierte Spieler und wenn die eine klar bessere Karriere hinlegen als er, dann kann die Beurteilung nur schlecht ausfallen. Isoliert betrachtet ist eine Rubio ähnliches Niveau(mit besserem Wurf) sicher nicht verkehrt, aber in der Konstellation braucht man nichts schönreden. Diesbezüglich ist viel Druck auf dem Jungen, aber wir sind auch in der besten Liga der Welt, sowas gehört halt dazu.
     
    ytnom gefällt das.
  4. MkVen

    MkVen Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.208
    Ort:
    Stuttgart
    NBA ist halt was anderes als College.

    Walton hat ganz klar gesagt dieses Jahr steht der Fokus auf Defensive.

    Defensiv zeigt die Trendkurve auch ganz klar nach oben. So erklär ich mir unter anderem das offensiv in einigen Situation der Fokus bzw. auch die Kraft fehlt.

    Die Staminia welche die von Walton vorgegebene Pace von den Spielern fordert die muss sich noch einpendeln. Gerade bei back to back Games und je weiter die Saison voranschreitet desto mehr wird es sich bemerkbar machen. Mechanismen wie das stellen von Blocks und das anlaufen dieser Blocks so das Lonzo auch über seinen linkslastigen Wurf ein Zeitfenster hat all das sind Dinge die sich finden und zu automatismen werden. Aktuell haben die jungen Spieler vom Coach scheinbar Narrenfreiheit d.h. Sie können werfen wie Sie wollen. Nur defensiv, dort muss Walton akkribisch auf das Einhalten seiner Vorgaben achten und das tut er wohl auch sonst hätten wir keine offensichtliche Trendwende.

    Btw. gerade wir Lakers Fans sollten was sehr junge hochgehypte Talente angeht speziell in der Rookie Saison geduld haben. Ich erinnere mich da einen Spieler der in seiner Rookie Saison anstatt den potentiellen Gamewinner zu landen mehrere Airballs geballert hat. Die Schadensfreude war damals auch trotz fehlender social media gewaltig, sie hallt teilweise heute noch. Dem Spieler wurde eine große Karriere abgesprochen und nja ... the rest is history...

    Viele Medien kritisieren ja auch in der Hoffnung das Sie dadurch eine Reaktion auslösen ESPN, SPOX sind dann sowiso die ersten die mit superlativen Schlagzeilen um sich werfen sollte Ball eine triple double Serie starten. Nur Ball zeigt diese Reaktion bisher nicht. Er scheint in sich zu ruhen und ist mental auch nicht der Michael/Kobe Typ, der gedanklich eine Strichliste führt um seine Zweifler eines besseren zu belehren. Von der mentalen Einstellung her erinnert mich das eher an Lebron James der dafür ja auch lange Jahre hart kritisiert wurde (er brauch mehr biss, er muss aggressiver sein usw.). Das fusst entweder in großem Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten oder er ist das was er eben auch tatsächlich ist ein blutjunger Spieler der sein erstes Jahr in der Profiliga absolviert und sich noch schwer tut zu adaptieren.

    Wenigstens haben die Leute wieder etwas über die Lakers zu schreiben es war die letzten 3 Jahre verdammt ruhig ^^

    PS: nettes Interview mit Kuzma theundfeated

    PSS: Zubac und Hart wurden zu den Southbay Lakers geschickt
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
    Jimmy_Bones gefällt das.
  5. PrinceAladdin

    PrinceAladdin Bankspieler

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    353
    Kurze Frage..

    Ball oder Kuzma Jersey? Was denkt ihr ?
     
  6. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.204
    Ort:
    Berlin
    Unzählige Beispiele zeigen doch das Gegenteil - nämlich, dass man sich im Laufe seiner Karriere sehr wohl verbessern kann. Werfen kann man trainieren, Dinge wie Spielverständnis nicht.
     
  7. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.786
    Ich meinte als Momentaufnahme. Entweder man kann freie Würfe treffen oder nicht, und dann ist es - nach ein paar Minuten Nervosität in den ersten NBA-Spielen - egal ob man im Spiel im College-Finale nen freien 3er bekommt oder in einem NBA-Regular-Season-Spiel. Natürlich ist es ein Unterschied ob man dabei von drei Leuten bedrängt wird und ne Hand im Gesicht hat, oder frei wirft. Wenn er auch die freien Würfe nicht trifft und vorher schon, dann ist im Kopf der Wurm drin, oder er wirft jetzt anders und stellt sich gerade um. Dieses Kaffee-Satz-Lesen vonwegen "jaaaaa im College trifft ja jeder die 3er, die Linie ist ja nur 1,50 vom Korb, aber in der NBA !!! :belehr:". Wenn er mal Floater konnte, 3er und Layups, dann kann er die wenn er nicht gerade weggerammt wird auch jetzt noch.
     
    TraveCortex gefällt das.
  8. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Schweiz
    Ich denke dabei nichts gutes.
     
    bigdog8 und Montana91 gefällt das.
  9. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.204
    Ort:
    Berlin
    @LeZonk

    Alles klar, hatte ich falsch verstanden.
     
  10. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    CH
    Was sieht eigentlich so falsch aus den gelben Lakers Auftritten dieses Jahr? Sind es die gelben Socken?

    Ich bin irgendwie dauer irritiert deswegen, irgendetwas sieht doof aus.
     
  11. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Schweiz
    Vermutlich die Trikotfarben. m.M.n. gehen diese zu stark ins neon-gelb dieses Jahr.
     
    TheBigO und Rim gefällt das.
  12. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    12.638
    Ort:
    home
    wobei das bei balls seltsamer kinderwurftechnik aber noch mal was anderes ist. sicher, shawn marion hat mit seinem t-rex-wurf auch eine all-star-karriere hingelegt, aber auf einer ganz anderen position und mit einer sehr überdurchschnittlichen athletik.
     
  13. PrinceAladdin

    PrinceAladdin Bankspieler

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    353
    OK, Danke.
     
  14. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Schweiz
    Wenn du wirklich 100% ein Jersey holen möchtest würde ich mich für Ingram entscheiden.
     
  15. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.846
    Ort:
    BS/Göttingen


    Eine Lücke im CBA, die uns durchaus nützen könnte. ;)

    Der Cap würde dann über 11 Jahre mit 3,3 Mio. belastet werden (statt 7,x über 5 Jahre), was natürlich erstmal heftig ist. Aber sollte man die Zusagen von 2 Stars haben, ist das ein No-Brainer. Außerdem werden dabei keine Assets geopfert.
     
  16. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.846
    Ort:
    BS/Göttingen
    Ein paar Gedanken zur 1. Hälfte gegen die Sixers:

    - Lonzo wirkt geistig total abwesend, das war katastrophal
    - Ingram richtig stark, Drives mit viel Selbstvertrauen und der Jumper scheint auch zu fallen
    - Die Starter haben mal wieder den Start verpennt
    - Die Bank hat das Team wieder rangebracht
    - Clarkson spielt gut, aber die Würfe, die sonst fallen, fallen heute nicht
    - Embiid ist nicht zu stoppen, schon gar nicht von Lopez
    - Bogut mit guten Minuten von der Bank
    - KCP mit ein paar fragwürdigen Würfen, aber defensiv ist er unendlich wertvoll
    - Kuzma hätte Embiid mit seinem Dunk fast ermordet, leider ging er nicht rein. Ich tippe mal, den hätte er seinem Kumpel Lonzo gewidmet, nachdem Embiid Simmons aufforderte Lonzo zu posterizen
    - Wie Marc Jackson schon sagte, ist man gefühlt mit 15 (eher 20) hinten, aber es sind nur 4 Punkte. Tippe aber mal, das wird nichts.

    Edit: Man war bis zum Ende im Spiel, Respekt dafür. Die Sixers waren aber einfach klar besser und haben verdient gewonnen. Selbst mit ihren Shootern haben sie von Draußen nur 3-27 getroffen, obwohl sie teilweise völlig blank waren. Für Embiid habe ich keine Worte, der Typ ist ein Monster. Simmons war auch unglaublich gut, aber was Embiid da abgerissen hat, war unfassbar. Dass Randle ihn nicht verteidigen konnte, geschenkt. Luke hätte irgendwann wieder Bogut gegen ihn stellen müssen, aber den hat er ja auch oft genug vernascht. Ich verstehe allerdings nicht, wieso man ihn nicht gedoppelt hat. Bis auf Simmons waren alle anderen Sixers richtig schwach und haben gar nichts getroffen.

    Auf jeden Fall war es ein geiler Schlagabtausch der Young Guns. Kuzma und Ingram vielleicht mit ihren besten Spielen in ihrer Karriere. Auf der der anderen Seite Simmons und Embiid. Schade, dass Fultz und Ball das Spiel verpasst haben.

    Was einem leider auffällt, ist, dass unsere Halfcourt-Offense richtig schlecht ist. Kein Ballmovement, kein Playermovement. Ball/Clarkson/Ingram haben den Ball, bekommen einen Screen und dann mal sehen was draus wird. Bei den Sixers hingegen konnte man eine Struktur in den Angriffen erkennen. Unsere Defense hat sich deutlich verbessert, aber die Offense ist wirklich nicht schön. Wundert mich, dass wir so im Schnitt fast 104 Punkte erzielen.

    Die nächsten 4 Spiele sind alle machbar. Die Suns, Bulls und Kings muss man normalerweise schlagen. Die Nuggets sind natürlich gut, aber auch nicht wirklich konstant. Ein 3-1 wäre schon toll, denn danach wird es happig. Bis Ende Dezember trifft man 3x auf die Warriors, 3x auf die Rockets und ein East-Roadtrip ist auch noch dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2017 um 07:22 Uhr
  17. PrinceAladdin

    PrinceAladdin Bankspieler

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    353
    Lonzo BALL... so desolat und außer Form.. oh man.. das war grauenhaft heute nacht gegen Philly.. :panik:
    Irgendwo tut er mir langsam leid. Macht auch absolut keinen Spaß ihm zu zuschauen und zu wissen, dass der unser Number 2 Pick ist..

    Vielleicht wäre es gut, wenn Walton mal mit JC anfangen würde und Lonzo mal von der Bank bringen würde.. das hilft ihm vielleicht mal besser Fuß zu fassen..

    Ansonsten: Embild ist ein BIEST..... :belehr: Wenn er verletzungsfrei bleibt, dann auf alle Fälle neuer Baby Shaq der neuen NBA-Generation.

    Egal, Mund abwischen und weiter, auch wenn ich heute morgen schon ziemlich PISSED nach der Niederlage war. Finde einfach HOME Games sollten immer gewonnen werden. Priorität Nummer 1. Egal gegen wen..
     
  18. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.071
    Ort:
    Belo Horizonte

    Clarkson
     
  19. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.071
    Ort:
    Belo Horizonte
    Hier das Game-Log aus Rubios Rookiesaison, die auch noch die chaotische verkürzte Lockout-Season war und er als Ausländer sich an die NBA und den Alltag in den USA anpassen mußte. Von Rubios Rookie-Defense ist Lonzo übrigens Lichtjahre entfernt, von wegen nur "nicht so guter Defense". Rubio mit 4.2 RPG, der hatte damals übrigens Kevin Love und nicht Brook Lopez für die Defensivrebounds hinter sich.

    http://www.espn.com/nba/player/gamelog/_/id/4011/year/2012/ricky-rubio
     
  20. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.734
    Ort:
    TL
    Ich möchte mich gar nicht zu Ball groß äußern, aber ich weiß gar nicht, warum der Vergleich mit Rubio abwertend sein soll. Rubio ist doch ein legitimer Starter in der NBA, einer von 30, und einige Teams hätten Ricky gerne im Team. Wenn Ball das erreicht, ist es doch schon mal eine ansehnliche Karriere, oder wird hier nur wegen der Draftposition automatisch davon ausgegangen, dass er mal ein Top5 oder Top10 PG wird? Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Kuzma eine, objektiv betrachtet, bessere Karriere hinlegen wird, als Ball. All das lässt sich aber erst in Jahren bewerten, und nicht jetzt.
     
    TheBigO gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon