Beste Spieler ohne Länderspiel

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Mephmanjo, 16. Juli 2017.

  1. Mephmanjo

    Mephmanjo Sportforen Social Media Administrator

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    11.538
    Ort:
    CH
    Hatten hier schonmal einen ähnlichen Thread: http://sportforen.de/threads/bester...tl-nur-deswegen-kein-weltmeister.61205/page-2

    Aber der bezog sich nur auf deutsche Spieler. Denke so etwas kann man mit jedem Land machen, bzw. zumindest mit den grösseren.

    Stelle mal eine 23-Mann-Kader für Deutschland zusammen. Spieler, die noch aktiv sind, werden auch einbezogen, aber eher ältere Generationen. z.B.: Alex Meier. Bei dem kann man davon ausgehen, dass er auch nicht mehr aufgeboten wird. Irgendwelche 18-Jährigen, die demnächst eh im Kader stehen zu nennen bringt nichts. Es spiegelt zudem nur meine persönliche Meinung wieder. Ich verfolge Fussball ca. ab Mitte 90er. Wenn jemand findet, dass da jemand aus den 70ern unbedingt dabei sein muss, kann den Einwand gern einbringen.

    Tor:
    Stefan Klos
    Uwe Kamps
    Andreas Reinke

    Abwehr:
    Harry Koch
    Patrick Weiser
    Thomas Cichon
    Marco Russ
    Markus Happe
    Uwe Bindewald
    Konstantin Rausch

    Mittelfeld:
    Hans-Peter Lehnhoff
    Gerhard Poschner
    Thomas von Heesen
    Thorsten Fink
    René Tretschok
    Andreas Müller
    Harald Spörl
    Ingo Anderbrügge

    Sturm:
    Bernhard Winkler
    Sean Dundee
    Alex Meier
    Marcel Witeczek
    Martin Max (da hab ich bisschen betrogen, ein Einsatz über 7 Minuten ist bei seiner Statistik zu wenig)
     
    #1
  2. Mephmanjo

    Mephmanjo Sportforen Social Media Administrator

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    11.538
    Ort:
    CH
    War btw gar nicht so einfach. Wenn es darum gegangen wäre einen Kader zusammenzustellen mit Leuten, die weniger als 10 Spiele haben, wäre es kein Problem geworden. Dann wären schnell auch Namen wie Bruno Labbadia, Michael Zorc, Ludwig Kögl oder Martin Wagner möglich gewesen. So war es allerdings schon schwierig. Besonders da Ende 90er bis Mitte 00er alles und jeder Mal nominiert wurde. Fahrenhorst, Sebescen, Freier, Balitsch,...alles dabei.
     
    #2
  3. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.589
    Ort:
    Bremen
    Was mit so Koryphäen wie Yves Eigenrauch und Holger Stanislawski :D
     
    #3
  4. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    8.973
    Ort:
    Berlin
    Im Sturm noch Fritz Walter. War besser und konstanter als fast alle in der Liste im Eingangsposting.
     
    #4
    Moritz, Kinski und Le Freaque gefällt das.
  5. Ken

    Ken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Norddeutschland
    Wahnsinn, eigentlich jeder deutsche Werderaner der etwas kicken konnte, wurde auch irgendwann mal berufen. Bei Hobsch, Neubarth oder Votava hatte ich das ganz verdrängt.
    Bernhard Trares fällt mir da als einziger neben dem genannten Reinke noch ein.
    Und natürlich die tragische Legende Olaf Bodden.

    edit: der weiße Brasilianer Ansgar Brinkmann :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2017
    #5
  6. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.812
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Also Koka Rausch und Marco Russ in so einer Liste zu nennen finde ich enorm grenzwertig. Mag sein, dass Rausch der beste deutsche LV seit 10 Jahren ist, der es nie in die Nationalmannschaft geschafft hat, aber wir reden hier von einem unterdurchschnittlichem Bundesligaspieler. Rausch in derselben Liste wie ein Alex Meier, der wirklich über Jahre hinweg in der Bundesliga zum Teil Topleistungen gebracht hat und nur deswegen kein Nationalspieler wurde, weil er halt schon recht früh zu alt war :crazy: und vom Spielertyp auch nicht reingepasst hat - das empfinde ich nicht fair Meier gegenüber. Oder auch einem Martin Max. Selbst wenn du da ein bisschen "beschissen" hast, das war schon ein guter Stürmer in der Bundesliga.
     
    #6
    Jerry, schlomo23 und UnbekannterUser gefällt das.
  7. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.589
    Ort:
    Bremen
    Selbst Oliver Reck hatte Länderspiele. :D

    Vielleicht lag es einfach daran, dass Werder von Mitte der 1980er bis zum Ende der 2000er Jahre mit einer Durststrecke zum Ende der 1990er Jahre eine Spitzenmannschaft der Bundesliga war.

    Wer z.B. keine A-Länderspiele hatte, war das Kasala-Mann a.k.a. Thorsten Legat. Weitere Spieler waren z.B. Bernd Hollerbach und Thomas von Heesen.
     
    #7
  8. L-X

    L-X Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    3.001
    Bis in die Achtziger gab es auch noch eine B-Nationalmannschaft, die dann durch die Olympiaauswahl (Kriterium dafür: kein WM-Einsatz) abgelöst wurde. Da waren schon einige richtig gute Jungs dabei, die die nächste Stufe nie geschafft haben. Viele von denen wären heute im Zuge der USA-Reisen, Konfetti-Cups, Sichtungsländerspiele mit Ruhepausen für Teile der Stammbesetzung etc. sicherlich auf einige Länderspiele gekommen.
     
    #8
  9. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Mainz
    Ganz klar: Walter Frosch.
     
    #9
    Kinski und sotarts gefällt das.
  10. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.099
    Legende

     
    #10
  11. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    8.973
    Ort:
    Berlin
    Für die Abwehr hätte ich noch Roland Dickgießer zu bieten. Der müsste aber heutzutage in jedem Spiel mit glatt Rot vom Platz :D

    Von Werder Bremen wäre Benno Möhlmann noch ein würdiger Kandidat.
     
    #11
  12. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Mainz
    Er wurde ja mal für die B-Nationalmannschaft nominiert, erwiderte aber: "Ein Walter Frosch spielt nur für die A-Mannschaft oder die Weltauswahl." :cool4:
     
    #12
    Kinski, William MacMoran und sotarts gefällt das.
  13. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.789
    Ort:
    Hamburg
    Dieter Bast war ein starker Libero/DM Ende der 70er/Anfang der 80er. Reinhold Mathy hätte es packen müssen. Kurt Pinkall war ein Guter, ebenso Hansjörg Criens und Karsten Bäron. Mr Zuverlässig Bernd Dürnberger, Lothar Huber als RV und Christian Kulik fallen mir noch ein. Von den aktuell aktiven ist auch Daniel Baier zu spät richtig gut geworden.
     
    #13
    theGegen gefällt das.
  14. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    North
    Wäre ihm der Alkohol nicht im Weg gestanden Andreas Sassen wäre sicher auch ein Kandidat gewesen. Talent hatte er reichlich.
     
    #14
  15. Flöpper

    Flöpper Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.170
    Bei den Torhütern darf sicherlich Bert Trautmann nicht fehlen, der keineswegs wegen sportlicher Defizite nie Nationalspieler wurde. Möglicherweise lassen sich da noch andere fähige Legionäre finden, die Herberger (oder sogar frühere Trainer) nie berücksichtigte.
     
    #15
    Cudi und Le Freaque gefällt das.
  16. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.724
    Ort:
    Berlin
    Paul Steiner, 1.FC Köln
    :D
     
    #16
  17. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.789
    Ort:
    Hamburg
    Steiner hat aber ein Länderspiel gemacht und ist sogar Weltmeister 1990.
     
    #17
  18. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.789
    Ort:
    Hamburg
    Ich wüsste nicht wer, aber ausschließen würde ich das nicht. Später in den 60ern unter Schön wurden "Legionäre" ja ganz normal berufen (Schnellinger, Brülls z.B.), nach der WM 1974 wurde das vom neuen DFB-Präsidenten Neuberger wieder untersagt und nach dem Debakel 1978 wieder erlaubt. Es gab aber ja auch andere sportpolitische Entscheidungen: DDR-Flüchtlinge (prominentestes Beispiel wohl Norbert Nachtweih) wurden prinzipiell nicht vom DFB berufen, um diplomatische Verwicklungen zu vermeiden.
     
    #18
  19. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.724
    Ort:
    Berlin
    Steiner hat in einem einzigen Testspiel 45 Minuten gespielt. Der gehört genau so in die Liste wie Max. ;)
     
    #19
  20. mass

    mass former DTL-Champion

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    7.040
    Interessant, zumal dieses Freundschaftsspiel dann auch noch am Mittwoch war....:)

    Aber hier komm. Steiner war eben die Stimmungskanone aus Köln, die man eben dabei haben muss, wenn man den Titel holen will. :saint:
     
    #20

Diese Seite empfehlen